Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. EINLEITUNG

1. Firma Štefan Bendík, SNP 10, Gelnica 05601, IČO: 44859686 DIČ: 1079723700 diese Geschäftsbedingungen gemäß § 18 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 250/2007 Slg. über Verbraucherschutz und Änderungsgesetz Nr. 372/1990 Slg. über Ordnungswidrigkeiten in der jeweils geltenden Fassung informiert den Verbraucher (im Folgenden auch „Kunde“ oder „Käufer“) ordnungsgemäß über die Bedingungen und die Art und Weise der Geltendmachung von Rechten aus der Mängelhaftung (im Folgenden auch „Reklamation“), einschließlich Informationen darüber, wo er eine Beschwerde einreichen kann und die Durchführung von Garantiereparaturen .

2. Diese Geschäftsbedingungen sind gemäß § 18 Abs. 1 lit. 1 des Verbraucherschutzgesetzes, veröffentlicht auf der Website www.pulso.sk an einer sichtbaren Stelle, die für den Verbraucher zugänglich ist.3. Auf diesen Seiten gibt es einen Online-Shop www.pulso.sk, der den Verkauf ausgewählter Konsumgüter anbietet. Der Betreiber von www.pulso.sk und der Lieferant der angebotenen Waren ist die Firma Štefan Bendík, mit Sitz in SNP 10, Gelnica 056 01, ID-Nummer: 44859686 Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 1079723700, registriert in der Tschechischen Republik, geführt von der Kreisamt Spišská Nová Ves, 056 01 Gelnica.

II. IDENTIFIZIERUNG DER VERTRAGSPARTEIEN:

1. Verkäufer:

Štefan Bendík, mit Sitz in SNP 10, Gelnica 056 01, ID-Nummer: 44859686 USt-IdNr.: 1079723700

2. Käufer:

Kunde bezeichnet den Benutzer (alle natürlichen und juristischen Personen ohne Einschränkung), der die Möglichkeit hat, Produkte auf der Website des Betreibers zu bestellen. Empfänger ist die natürliche oder juristische Person, für die die Sendung laut Bestellung des Kunden bestimmt ist. Der Bestimmungsort ist der vom Kunden bezeichnete Ort, an den der Betreiber verpflichtet ist, die Lieferung der Sendung sicherzustellen. Versand bezeichnet Waren, die Teil des Angebots des Betreibers auf der Website des Einkaufszentrums sind.

III. GEGENSTAND DES KAUFVERTRAGS:

1. Der Verkäufer verpflichtet sich die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebene Warenart und -menge auf der Grundlage der Bestellung des Kunden zum vereinbarten Preis liefern.

2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, bevor Sie die Bestellung absenden der Käufer äußertdass er mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut ist, deren Inhalt vollständig verstanden hat.

3. Kaufgegenstand Gemäß dem abgeschlossenen Kaufvertrag wird die Ware in Bezug auf Produkt, Name, Art, Menge, Gewicht, Abmessungen, Preis usw. im Auftrag des Käufers.

IV. BESTELLBESTÄTIGUNG:

Das System sendet Ihnen automatisch eine Bestätigung der erhaltenen Bestellung per E-Mail. Am Versandtag der Sendung werden Sie zusätzlich per E-Mail oder SMS benachrichtigt. Alle weiteren Informationen zu Ihrer Bestellung werden ggf. an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

V. LIEFERZEITEN UND -BEDINGUNGEN:

Die Lieferung der Ware erfolgt per Kurier oder Kurier an Lieferstellen nach Wahl des Kunden. Die Lieferzeit der Ware hängt von der Versandart ab, die bei der Bestellung der Ware gewählt wurde. Wenn die bestellte Ware per Nachnahme bezahlt oder bestellt wird und auf Lager ist, wird die Ware innerhalb der Slowakischen Republik innerhalb von 3 Werktagen per Kurier und innerhalb von 6 Werktagen per Kurier geliefert. Außerhalb der Slowakischen Republik / Tschechische Republik / 3 bis 5 Werktage für einen Kurier und 6-9 Tage für einen Kurier. Außerhalb der SR / EU / 7 bis 10 Werktage bei Versand. Jeder Sendung liegt ein Original-Steuerbeleg (Rechnung) in elektronischer Form bei, der auch als Garantieschein dient.

Alle Werbeaktionen und Rabattgutscheine sind gültig, bis die Lagerbestände ausverkauft sind oder ablaufen, wie vom Verkäufer festgelegt, sofern für ein bestimmtes Produkt oder einen bestimmten Rabatt nichts anderes angegeben ist.

Sofern der Verkäufer und der Käufer im Kaufvertrag nichts anderes vereinbart haben, ist der Verkäufer verpflichtet, die Ware unverzüglich, spätestens jedoch 30 Tage nach Abschluss des Kaufvertrags an den Käufer zu liefern. Ist der Verkäufer seiner Verpflichtung zur Lieferung des Artikels innerhalb der Frist nach Satz 1 nicht nachgekommen, fordert ihn der Käufer auf, den Artikel innerhalb der von ihm gesetzten angemessenen Nachfrist zu liefern. Liefert der Verkäufer auch innerhalb dieser angemessenen Nachfrist nicht, ist der Käufer zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

VI. ZAHLUNGSART FÜR WAREN

Beim Abschluss der Bestellung bieten wir Ihnen mehrere Zahlungsmöglichkeiten an:

1. PLATBA dobierkou cez Packeta HOME kuriér pre Slovenskú Republiku

2. PLATBA kartou cez Packeta HOME kuriér pre Slovenskú Republiku, pre Českú Republiku

3. ZAHLUNG per Karte über den Versandhandel für Ausgabestellen für die Slowakische Republik und die Tschechische Republik

4. ZAHLUNG per Karte über den Versandhandel und deren Partner für die EU / Kroatien, Italien, Ungarn, Deutschland, Polen und Österreich /


Sie können die Bestellung per Nachnahme nur innerhalb der Slowakischen Republik bezahlen !!!

VII. WARENLIEFER- UND VERPACKUNGSGEBÜHREN:

Alle bestellten Waren werden per Kurier per Nachnahme oder Zahlung per Karte geliefert.

Die Lieferung innerhalb der Slowakischen Republik erfolgt per Packeta HOME kuriér 6,90€ beim Weiterbezahlen Barzahlung bei Lieferung.

Die Lieferung innerhalb der Slowakischen Republik erfolgt per Packeta HOME kuriér 5,90€ in Bezahlung Karte ein Pri zásielkovni 3,30€ in Bezahlung Karte. Beim Einkaufen über 30 € Versandgeschäft KOSTENLOS.

Innerhalb der Tschechischen Republik ist via Packeta HOME kuriér 9,90€ in Bezahlung Karte ein Pri zásielkovni 4,50€ in Bezahlung Karte. Beim Einkaufen über 50 € Versandgeschäft KOSTENLOS.

Innerhalb der EU ist es quer Versand und deren Partner KROATIEN 6,90 €, ITALIEN 10,90 €, UNGARN 8,90 €, DEUTSCHLAND 9,90 €, POLEN 6,90 € ein ÖSTERREICH € 10,90 in Bezahlung Karte. Beim Einkaufen über 150 € Transport KOSTENLOS.

Die Verpackung der Ware ist im Transportpreis enthalten, sowohl für die ganze Slowakische Republik als auch für die ganze Tschechische Republik.

VIII. PRODUKTFEHLERHAFTUNG UND GEWÄHRLEISTUNG:

Der Käufer ist berechtigt, die Ware unverzüglich nach Erhalt zu prüfen. Wenn mechanische Beschädigungen an der Produktverpackung festgestellt werden, ist der Käufer verpflichtet, den Zustand der Ware zu überprüfen und im Falle einer Beschädigung im Beisein des Spediteurs eine Schadensaufnahme vorzunehmen.

Für Transportschäden haftet der Spediteur. Auf der Grundlage der gemachten Aufzeichnungen wird dem Kunden nach Abschluss des Schadenfalls mit dem Spediteur ein angemessener Rabatt gewährt oder ein neues Produkt geliefert.

Reklamationen wegen mechanischer Schäden am Produkt, die bei Erhalt der Sendung nicht erkennbar waren, müssen unverzüglich nach ihrer Entdeckung geltend gemacht werden, dh. unmittelbar nach der ersten Verwendung des Produkts. Nachträgliche Reklamationen dieser Art werden nur anerkannt, wenn der Käufer nachweist, dass die reklamierten Mängel bereits bei der Warenübernahme vorhanden waren. Vor dem ersten Gebrauch ist der Käufer verpflichtet, die Garantiebedingungen einschließlich der Bedienungsanleitung zu studieren und diese Informationen dann sorgfältig zu befolgen. Die Garantie deckt keine normale Abnutzung des Artikels (oder Teilen davon) ab, die durch den Gebrauch verursacht wird. Eine kürzere Produktlebensdauer ist daher kein Mangel und kann nicht geltend gemacht werden.

Garantie:

Wir gewähren auf alle Waren eine 24-monatige Garantie, sofern nicht anders angegeben, und beginnt mit dem Tag der Warenübernahme durch den Käufer. Bei Bedarf organisieren wir auch einen Nachgarantieservice.Informationen zu Servicestellen für Garantie- und Nachgarantieservice erhalten Sie auf Anfrage telefonisch oder per E-Mail.

IX. ANLEITUNG UND ANWEISUNG FÜR DIE RICHTIGE PFLEGE:

Schmuck ist ein empfindlicher Gegenstand, der zur Dekoration verwendet wird. Damit die Langlebigkeit und Schönheit Ihres Schmucks möglichst lange erhalten bleibt, ist es notwendig, bei der Verwendung gewisse Grundsätze zu beachten.

1. Tragen Sie Schmuck nicht bei schwerer Arbeit und in staubigen, chemisch aggressiven oder feuchten Umgebungen und bei Aktivitäten, bei denen die Anhänger oder Ähnliches brechen oder verletzt werden oder der Schmuck beschädigt werden kann.

2. Vergessen Sie nicht, den Schmuck vor dem Schlafengehen abzulegen, da dies zu einem Bruch des Schmucks oder anderen mechanischen Schäden oder Verletzungen führen kann.

3. In Ausnahmefällen kann das Tragen des Schmucks zu Hautirritationen führen. In diesem Fall empfehlen wir, den Schmuck nicht zu tragen. Dies ist Ihre individuelle allergische Reaktion, die ebenfalls nicht als Herstellungsfehler angesehen werden kann.

4. Lagern Sie Schmuck in Räumen, die frei von aggressiven Chemikalien sind. Die Farbe des Schmucks kann in seltenen Fällen leicht abweichen.

Wie pflege ich unseren Schmuck?

A) Bettelarmbänder und Bettelanhänger sind Modeschmuck

B) Wir empfehlen jedoch nicht, mit ihnen zu baden oder sie einer feuchten Umgebung auszusetzen

C) Sie sind anfällig für Kratzer und Risse

D) Wir raten davon ab, manuelle Arbeiten mit ihnen durchzuführen, die zu Kratzern oder Rissen führen könnten

E) Wir empfehlen, sie nicht bei Sportarten zu tragen, die übermäßiges Schwitzen verursachen

F) Charm-Anhänger an den Armbändern vorsichtig und langsam auf einer harten waagerechten Matte / Tisch etc./ auffädeln, damit das Armband beim gewaltsamen Anlegen der Anhänger nicht reißt

G) Wenn es Ihnen schwer fällt, den Anhänger anzuziehen, kontaktieren Sie uns bitte sofort, versuchen Sie nicht, ihn mit Gewalt anzulegen, es besteht die Gefahr, dass das Armband reißt

Bei durch diese Merkmale verursachten Mängeln und Fehlern besteht keine Reklamation.

X. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN:

Bedingungen des Schutzes personenbezogener Daten
Im Falle der Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf der Zustimmung der betroffenen Personen zum Zweck der Zusendung von kommerziellen Mitteilungen und zum Zweck anderer Direktmarketingaktivitäten des Internethändlers beruhen.

Privatsphäre

IDENTITÄTS- UND KONTAKTDATEN ADMINISTRATOR
Der Verwalter Ihrer personenbezogenen Daten ist die Gesellschaft Štefan Bendík mit Sitz in SNP 10, Gelnica 05601, IČO: 44859686, DIČ: 1079723700 (im Folgenden „Verwalter“ genannt).
Die Kontaktdaten des Administrators lauten wie folgt: E-Mail: info@pulso.sk, Telefonkontakt +421919236328, Adresse: SNP 10, Gelnica 05601

Der Administrator hat keinen Datenschutzbeauftragten ernannt

RECHTLICHER GRUND FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
Der rechtliche Grund für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung, die Sie diesem Administrator gemäß Art. 6 par. 1 Buchstabe (a) Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) ("die Regulation").

ZWECK DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten besteht darin, Steuerunterlagen für die Vermietung des Systems, Geschäftsankündigungen und andere Marketingaktivitäten des Administrators an Ihre Person zu senden.
Es erfolgt keine automatische Einzelentscheidung des Administrators im Sinne von Art. 22 der Verordnung.

SPEICHERDAUER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Der Zeitraum, für den Ihre personenbezogenen Daten vom Administrator gespeichert werden, beträgt 3 Jahre, längstens jedoch bis zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten (für diesen Verarbeitungszweck).

ANDERE EMPFÄNGER PERSONENBEZOGENER DATEN

Weitere Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind die Firma Websupport sro (Serveradministrator sowie Rechenzentrumsbetreiber)

RECHTE DER DATENSUBJEKTE

Unter den in der Verordnung festgelegten Bedingungen haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen, das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu korrigieren oder zu löschen oder ihre Verarbeitung einzuschränken, das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen , und das Recht, Ihre persönlichen Daten zu übertragen.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Dies berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vor einem solchen Widerruf. Sie können Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten unter info@pulso.sk widerrufen

Wenn Sie der Ansicht sind, dass gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verstoßen wurde oder gegen die Verordnung verstoßen wurde, haben Sie unter anderem das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.

Sie sind nicht verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich.

Die Vertragsparteien haben vereinbart, dass der Käufer, wenn er eine natürliche Person ist, verpflichtet ist, dem Verkäufer seinen Vor- und Nachnamen, seinen ständigen Wohnsitz einschließlich Postleitzahl, Telefonnummer und E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Vertragsparteien haben vereinbart, dass der Käufer, wenn er eine juristische Person oder ein Selbständiger ist, verpflichtet ist, dem Verkäufer seine Firma, seinen Firmensitz, einschließlich Postleitzahl, ID-Nummer, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Telefonnummer und e -Mail Adresse.

Der Verkäufer weist den Käufer hiermit darauf hin, dass die Bedeutung von Art. § 10 Abs. 3 Brief b) des Gesetzes Nr. 122/2013 Slg. Über den Schutz personenbezogener Daten in der geänderten Fassung verarbeitet der Verkäufer als Betreiber im Prozess des Abschlusses des Kaufvertrags die personenbezogenen Daten des Käufers ohne seine Zustimmung als betroffene Person, da die personenbezogenen Daten des Käufers von der verarbeitet werden Verkäufer in vorvertraglichen Beziehungen mit dem Käufer und die personenbezogenen Daten des Käufers sind für die Erfüllung des Kaufvertrags erforderlich, bei dem der Käufer als eine der Parteien auftritt.

Durch Übersendung des entsprechenden Kästchens vor Absenden der Bestellung erklärt der Käufer sein Einverständnis gemäß Art. § 11 Abs. 1 des Datenschutzgesetzes, dass der Verkäufer seine personenbezogenen Daten verarbeitet und speichert, insbesondere die oben aufgeführten und / oder die für die Aktivitäten des Verkäufers im Zusammenhang mit der Zusendung von Informationen über neue Produkte, Rabatte und Werbeaktionen für die angebotenen Waren erforderlich sind, und diese verarbeitet in all seinen Informationssystemen bezüglich der Zusendung von Informationen über neue Produkte, Rabatte und Werbeaktionen für die angebotenen Waren. Der Käufer erteilt dem Verkäufer diese Einwilligung für einen bestimmten Zeitraum, bis der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Käufers erfüllt ist. Nach Erfüllung des Verarbeitungszwecks sorgt der Verkäufer unverzüglich für die Löschung der personenbezogenen Daten des Käufers. Der Käufer kann die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit schriftlich widerrufen. Die Zustimmung erlischt innerhalb von 1 Monat nach Zustellung des Widerrufs der Zustimmung durch den Käufer an den Verkäufer.

Der Käufer kann seine persönlichen Daten jederzeit nach dem Einloggen auf der Website www.pulso.sk im Abschnitt „Persönliche Daten“ überprüfen und ändern.

Der Betreiber der Website www.pulso.sk ist begehtdass die angegebenen Daten nur zum Zwecke des Vertragsabschlusses und der Vertragserfüllung auf Grundlage der vom Verkäufer festgelegten Geschäftsbedingungen verwendet werden. Die verarbeiteten Daten werden mit Ausnahme des Transportunternehmens nicht veröffentlicht, zugänglich gemacht oder Dritten zur Verfügung gestellt. Wir behalten uns das Recht vor, im Falle eines Angriffs eines Servers durch einen unbekannten Täter (Hacker) von der Sicherheitsgarantie zurückzutreten. In diesem Fall gelten die oben genannten Regeln zur Datenmanipulation nicht.

Der Verkäufer teilt dem Käufer mit, dass gemäß Art. § 15 Abs. 1 Buchstabe e) Punkt 3 und Punkt 4 der ZnOOÚ Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Käufers wird davon ausgegangen, dass die personenbezogenen Daten des Käufers den folgenden Dritten bzw. Kreis der Empfänger:

  • Packeta Slovakia sro
    Kopčianska 3338 / 82A
    851 01 Preßburg

    Eingetragenes Unternehmen:Gesellschaft eingetragen im Handelsregister des Bezirksgerichts Bratislava I, Abteilung: sro, Aktenzeichen: 105158 / B

    ICH WÜRDE:48136999

    Mehrwertsteuer:SK2120099014

Der Käufer kann den Verkäufer im Zusammenhang mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten auffordern:

  1. Bestätigung darüber, ob personenbezogene Daten seiner Person verarbeitet werden oder nicht
  2. den Zweck der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten
  3. in allgemein verständlicher Form Informationen über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten im Informationssystem und über deren Status im Umfang von:
    • Identifizierung des Verkäufers und des Vertreters des Verkäufers, falls bestellt
    • Identifikationsdaten des Vermittlers; dies gilt nicht, wenn der Verkäufer bei der Erhebung personenbezogener Daten nicht gemäß § 8 ZnOOÚ vorgeht
  4. genaue Informationen in allgemein verständlicher Form darüber, aus welcher Quelle er seine personenbezogenen Daten zur Verarbeitung bezogen hat
  5. eine Kopie seiner personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, in allgemein verständlicher Form,
  6. zusätzliche Informationen, die im Hinblick auf alle Umstände und Bedingungen der Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sind, damit der Käufer seine Rechte und gesetzlich geschützten Interessen wahren kann, insbesondere:
    • Belehrung über Freiwilligkeit oder Verpflichtung zur Bereitstellung erforderlicher personenbezogener Daten; wenn der Verkäufer personenbezogene Daten des Käufers aufgrund der Zustimmung des Käufers gemäß § 11 ZnOOÚ erhält, muss er ihn auch über die Gültigkeit der Zustimmung informieren und wenn sich die Verpflichtung des Käufers zur Bereitstellung personenbezogener Daten aus einem unmittelbar durchsetzbaren Rechtsakt ergibt der Europäischen Union teilt der Verkäufer dem Käufer die Rechtsgrundlage mit, die ihm diese Verpflichtung auferlegt, und informiert ihn über die Folgen der Weigerung, personenbezogene Daten bereitzustellen
    • Informationen über Dritte, wenn absehbar oder offensichtlich ist, dass ihnen personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt werden
    • den Kreis der Empfänger, sofern absehbar oder offensichtlich ist, dass ihnen personenbezogene Daten zugänglich gemacht werden,
    • Form der Offenlegung, wenn personenbezogene Daten offengelegt werden sollen
    • Drittländer, wenn absehbar oder offensichtlich ist, dass personenbezogene Daten in diese Länder übermittelt werden
  7. Berichtigung seiner unrichtigen, unvollständigen oder veralteten personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind.
  8. Vernichtung seiner personenbezogenen Daten, wenn der Zweck ihrer Verarbeitung erfüllt ist; wenn amtliche Schriftstücke bearbeitet werden, die personenbezogene Daten enthalten, kann es deren Rückgabe verlangen,
  9. Löschung seiner personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, wenn ein Verstoß gegen ZnOOÚ oder eine andere gültige Rechtsvorschrift der Slowakischen Republik vorliegt.

Auf der Grundlage einer kostenlosen schriftlichen Anfrage hat der Käufer das Recht, dem Verkäufer zu widersprechen gegen:

  1. die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, von denen er annimmt, dass sie ohne seine Zustimmung zu Direktmarketingzwecken verarbeitet werden oder werden, und verlangt deren Vernichtung,
  2. Verwendung personenbezogener Daten nach § 10 Abs. 3 Brief (d) zum Zwecke des Direktmarketings per Post oder
  3. Bereitstellung personenbezogener Daten gemäß § 10 Abs. 3 Brief (d) für Direktmarketingzwecke.

XI. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN:

Der Verkäufer verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten des Käufers gemäß den geltenden Rechtsvorschriften der Slowakischen Republik zu behandeln und zu entsorgen.

Der Verkäufer erklärt, dass er personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den guten Sitten verarbeitet und in einer Weise handelt, die der ZnOOÚ oder anderen allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften nicht widerspricht oder diese umgeht. Der Verkäufer erklärt, dass er die Zustimmung der betroffenen Person nicht erzwingen oder davon abhängig machen wird, indem er mit der Ablehnung des dem Verkäufer auferlegten Vertragsverhältnisses, der Dienstleistung, der Ware oder der Verpflichtung droht.

Auf der Grundlage einer kostenlosen schriftlichen Anfrage hat der Käufer das Recht, dem Verkäufer zu widersprechen gegen:

a) die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, von denen er annimmt, dass sie zu Zwecken des Direktmarketings verarbeitet werden oder werden, ohne seine Zustimmung und verlangt deren Vernichtung,

b) die Verwendung personenbezogener Daten nach § 10 Abs. 3 Brief (d) zum Zwecke des Direktmarketings per Post oder

c) die Bereitstellung der in § 10 Abs. 1 lit. 3 Brief (d) für Direktmarketingzwecke.

XII. STORNIERUNG DER BESTELLUNG:

Sie können jede Bestellung bis 15:00 Uhr am Tag der Bestellung, wenn die Bestellung bis 15:00 Uhr eingegangen ist, oder bis 12:00 Uhr, wenn die Bestellung am Vortag nach 15:00 Uhr eingegangen ist, per E-Mail info@pulso stornieren .sk oder telefonisch unter + 421 910 586 628 ohne Angabe von Gründen. Geben Sie einfach Name, E-Mail, Bestellnummer und Beschreibung der bestellten Ware an.

Der Verkäufer hat das Recht, die Bestellung zu stornieren, wenn er die Ware aufgrund des Lagerverkaufs oder der Nichtverfügbarkeit der Ware nicht innerhalb der in diesen Geschäftsbedingungen angegebenen Frist oder zu dem im Online-Shop angegebenen Preis an den Käufer liefern kann, es sei denn, die Der Käufer stimmt einem Ersatz zu. Der Käufer wird über die Stornierung der Bestellung telefonisch oder per E-Mail informiert.

Wenn der Käufer den Kaufpreis für die stornierte Bestellung bereits ganz oder teilweise bezahlt hat, wird ihm dieser Betrag innerhalb von 14 Tagen nach der Stornierung der Bestellung per Überweisung auf sein Konto oder per Postanweisung zurückerstattet.

XIII. RÜCKTRITT VOM VERTRAG DURCH DEN KÄUFER, DER VERBRAUCHER IST

Der Verbraucher ist berechtigt, ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag gemäß Art. §§ 7 ff. Gesetz Nr. 102/2014 Slg. über den Verbraucherschutz im Fernabsatz (im Folgenden „Gesetz über den Verbraucherschutz im Fernabsatz“ genannt) innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware, wenn der Verkäufer die Informationspflichten gemäß Art. § 3 Verbraucherschutzgesetz im Fernabsatz. Der Verbraucher hat das Recht, die Ware innerhalb dieser Frist nach Erhalt ähnlich wie beim üblichen Kauf in einem klassischen „Stein“-Laden auszupacken und zu testen, soweit dies zur Feststellung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware erforderlich ist. Der Verbraucher haftet für eine etwaige Wertminderung der Ware. Testen bedeutet also nicht, die Ware in Gebrauch zu nehmen und nach einigen Tagen an den Verkäufer zurückzusenden.

Vom Kaufvertrag, dessen Gegenstand der Warenkauf ist, kann der Käufer auch vor Beginn der Rücktrittsfrist zurücktreten.

Der Käufer kann nicht vom Kaufvertrag zurücktreten, dessen Gegenstand der Verkauf von Waren ist, die nach den spezifischen Anforderungen des Verbrauchers hergestellt wurden (dh alle kundenspezifischen Produkte - Siegel, selbstklebende Siegel, Hochzeitseinladungen usw.), Sonderanfertigungen Waren oder Waren, die speziell für einen Verbraucher bestimmt sind,

Der Verbraucher kann nicht vom Vertrag zurücktreten, wenn es sich um Waren handelt, die nach speziellen Anforderungen des Verbrauchers angefertigt wurden oder die speziell für einen Verbraucher bestimmt sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht von einer Rückgabe ausgeschlossen sind.

Der Verbraucher ist für die Wertminderung der Waren verantwortlich, die sich aus der Handhabung der Waren über das hinaus ergibt, was zur Bestimmung der Eigenschaften und der Funktionsweise der Waren erforderlich ist.

Die Ware muss zurückgegeben werden, einschließlich aller Geschenke. Die Kosten für den Versand der Ware an den Verkäufer trägt der Käufer. Die Sendung, die Sie an uns senden, wird von Ihnen bezahlt. Wir empfehlen Ihnen, die Ware zu versichern. Wir akzeptieren keine Nachnahme. Bitte senden Sie die Ware in der Originalverpackung, unbenutzt und unbeschädigt, inklusive Zubehör (Original-Kaufbeleg, Garantiekarte (sofern vorhanden), Gebrauchsanweisung etc.) zurück. Die Ware ist pfleglich zu behandeln. Der Verkäufer haftet nicht für Verlust oder Beschädigung der Sendung.

Der Verkäufer ist verpflichtet, unverzüglich, spätestens binnen 14 Tagen ab dem Datum der Zustellung der Rücktrittserklärung an den Käufer, alle von ihm im Rahmen oder im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag erhaltenen Zahlungen, einschließlich Versand, Lieferung und Porto und sonstige Kosten und Gebühren. . Dies gilt nicht für Mehrkosten, wenn der Käufer eine andere Art der Lieferung als die vom Verkäufer angebotene, günstigste Normallieferung gewählt hat, sowie für die Kosten von Nebenleistungen, soweit sie Gegenstand des Vertrages waren und sind vollständig zur Verfügung gestellt. (Beim Rücktritt vom Vertrag werden Ihnen auch die Kosten der Warenlieferung im Bereich der billigsten von uns angebotenen üblichen Versandart erstattet, dh das normale Porto für die Zustellung der Sendung durch die Slowakische Post)

Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, Zahlungen nach diesem Punkt dieser Geschäftsbedingungen an den Käufer zurückzuzahlen, bevor die Ware an ihn geliefert wird oder bis der Käufer die Rücksendung der Ware an den Verkäufer nachweist, es sei denn, der Verkäufer empfiehlt ihm, die Ware abzuholen persönlich oder durch eine von ihm bevollmächtigte Person.

Vom Kaufvertrag, dessen Gegenstand der Warenkauf ist, kann der Käufer auch vor Beginn der Rücktrittsfrist zurücktreten.

Bei Vertragsrücktritt ist der Verbraucher verpflichtet, die Ware spätestens 14 Tage nach Vertragsrücktritt zurückzusenden.

Wenn der Käufer vom Kaufvertrag zurücktritt, wird auch jeder weitere Vertrag im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag, von dem der Käufer zurückgetreten ist, von Anfang an aufgehoben.

XIV. FÜR DAS PRODUKT ANGEGEBENE PREISE:

Alle Produktmaße werden über die gesamte Länge des Armbands gemessen. Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für ein Missverständnis dieses Messsystems.

XV. VEREINBARUNG ÜBER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND BESCHWERDEVERFAHREN:

Vor dem Absenden der Bestellung wird der Käufer aufgefordert, durch Ankreuzen des Kästchens zu bestätigen, dass er diese AGB gelesen, gelesen, inhaltlich verstanden und mit ihnen vollumfänglich einverstanden ist.

XVI. SCHLUSSBESTIMMUNGEN:

Alle zwischen dem Betreiber und den Kunden entstehenden Rechtsbeziehungen unterliegen den Rechtsvorschriften der Slowakischen Republik. In Angelegenheiten, die in diesen Geschäftsbedingungen nicht geregelt sind, gelten die einschlägigen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches.

Vor- und Nachname der für den Betrieb des Geschäfts verantwortlichen Person und Kontaktadresse der E-Mail: Štefan Bendík, info@pulso.sk

Richtlinien für die Nutzung des Online-Shops www.pulso.sk

1. Unser E-Shop www.pulso.sk ist für die Nutzung durch voll geschäftsfähige natürliche Personen bestimmt.

2. Zur ordnungsgemäßen Nutzung unserer Dienste ist der Nutzer verpflichtet, über einen Computer und eine Software zu verfügen, die folgende Mindestanforderungen erfüllen: Einen aktuellen Internetbrowser, z.B. Internet Explorer, Firefox oder Chrome, ein Monitor mit einer Auflösung von mindestens 1024 × 768, es wird empfohlen, Cookies und Java Script aktiviert zu haben, Adobe Acrobat Reader installiert zu haben sowie ein aktives E-Mail-Konto.

3. Der E-Shop www.pulso.sk speichert Cookies auf dem Computer des Benutzers, die für die funktionale Erhaltung der von ihnen gespeicherten Informationen verwendet werden - z. Browsereinstellungen speichern. Ziel ist es, Ihnen das Surfen bei Ihrem nächsten Besuch zu erleichtern. Welche Cookies gespeichert werden und wie sie gespeichert werden, entscheidet der Nutzer über die Einstellungen seines Internetbrowsers (häufig verwendet: Mozilla Firefox, Internet Explorer, Google Chrome, Opera, Safari). Die ursprünglichen Browsereinstellungen erlauben das Speichern von Cookies.§ 2 1. Die Eigenschaften der Ware sind in den Produktinformationen aufgeführt, die auf der Website www.pulso.sk verfügbar sind (Armbänder, Anhänger, Halsketten, Uhren, Geldbörsen usw.), sowie in der Produktbeschreibung. Wir bitten die Kunden zu berücksichtigen, dass alle Produkte spezifische Eigenschaften haben, dass jedes Produkt nicht wiederholbar ist und sich zumindest von anderen Exemplaren des gleichen Produkts unterscheidet, und auch, dass sie kleine Abmessungen haben und ihr Aussehen in unserem E-Shop präsentiert wird informativen Charakter. Wir informieren Sie auch darüber, dass die Abmessungen und Einstellungen der Monitorparameter das Erscheinungsbild der Produkte beeinflussen.

2. Alle in diesem Shop aufgeführten Preise enthalten keine Mehrwertsteuer, da wir keine Mehrwertsteuerzahler sind. Der Kunde kann die Versandart im Warenkorb auswählen. Gemäß verbindlicher gesetzlicher Vorschriften wird für jede Bestellung eine elektronische Rechnung ausgestellt.

3. Rabatte auf unsere Waren und Dienstleistungen sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Kunde kann nach seiner Wahl einen Rabatt nutzen, wenn die Bedingungen des gegebenen Rabatts die Möglichkeit der gemeinsamen Nutzung mehrerer Rabatte eindeutig nicht zulassen.§ 31. Die Waren werden durch den Spediteur, der die Sendungszustellung ausübt, oder per Post gemäß den Richtlinien geliefert, die Fristen und Beförderungsart umfassen. Die Richtlinien der Spediteure, deren Dienste unser E-Shop nutzt, sind auf deren Websites verfügbar.

2. Wir weisen darauf hin, dass wertvolle Sendungen der Gefahr eines möglichen Verlustes ausgesetzt sind und zwingende Vorschriften auch den Übernehmer verpflichten.

3. Wir weisen Sie darauf hin, dass unsere Sendungen immer ausreichend verpackt sind, um Beschädigungen der Ware zu vermeiden

4. Wir empfehlen Kunden, die Sendung in Anwesenheit eines Kuriers zu überprüfen. Der Kunde hat vorschriftsmäßig das Recht, das Paket zu öffnen und zu prüfen, ob der Inhalt der Bestellung entspricht und die Ware nicht beschädigt ist.

5. Wir bitten Kunden, die Sendung nicht anzunehmen und uns so schnell wie möglich zu kontaktieren, wenn sich herausstellt, dass die Verpackung der Sendung von den oben genannten abweicht oder beschädigt ist oder wenn es Abweichungen von der Bestellung gibt.

6. Die im Zusammenhang mit der Ausübung des Widerrufsrechts aus dem Fernabsatzvertrag erforderlichen Kosten der Rücksendung der Ware trägt der Kunde.

WARNUNG: Im Sinne der Geschäftsbedingungen www.pulso.sk und § 614 sowie § 420 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 40/1964 Slg., Bürgerliches Gesetzbuch, ist der Käufer verpflichtet, seine Bestellung anzunehmen (Nachnahme). Www.pulso.sk hat das Recht, den durch die Nichtannahme der Sendung verursachten Schaden gerichtlich und durch den Vollstrecker gemäß der geltenden Gesetzgebung der Slowakischen Republik geltend zu machen.  

 

Produktaustausch auf www.pulso.sk

 HERUNTERLADEN: Austauschformular1

WARENUMTAUSCH INNERHALB von 14 Tagen ab Lieferung gemäß gültiger SOI-Vorschriften bei Rücksendung der Ware aus dem Online-Shop.

1. Legen Sie das Produkt in einen weißen luftblasenfreien Umschlag, der schlagfest ist und normalerweise per Post verkauft wird. Schreiben Sie die Adresse unseres Unternehmens auf diesen Umschlag und versenden Sie ihn vorzugsweise per Wertbrief (kein Nachnahmeversand, wir empfehlen auch keine Pakete, da die Pakete nicht von der Post bei uns zugestellt werden, und somit die Zeit für die Abwicklung Ihres Umtauschs wird verlängert).

Die Sendung von Ihnen muss Folgendes enthalten:

2. Wir weisen auf die Verbraucherrechte hin, wonach der Verbraucher bei einem Vertrag, dessen Gegenstand eine unverarbeitete Sache ist, kein Recht auf Umtausch und Rücktritt vom im Fernabsatz geschlossenen Vertrag hat ichindividualisierte Bedürfnisse.

3. www.pulso.sk behält sich auch das Recht vor Ablehnung des Warenaustauschesdas sichtbare Abnutzungserscheinungen, erheblichen Oberflächenverschleiß oder mechanische Beschädigungen aufweist.

4. Umtausch von Waren ist spätestens 14 Tage nach Lieferung gemäß den geltenden SOI-Vorschriften bei Rücksendung von Waren aus dem Online-Shop möglich. Beim Umtausch von Waren auf Wunsch des Verbrauchers und beim Umtausch von Waren, die nicht mit dem Mangel des Verkäufers in Zusammenhang stehen und nicht durch das Verschulden des Verkäufers entstanden sind, gehen alle Portokosten zu Lasten des Verbrauchers.

SCHNELLE LIEFERUNG

Unsere Lager enthalten fast 99% des angebotenen Sortiments.

DIE MEISTEN INFORMATIONEN UND SCHNELLE TELEFONISCHE BESTELLUNG

Es gibt nicht nur vollständige Informationen über das Produkt, sondern auch hochwertige Fotos, die Möglichkeit, sich direkt per E-Mail oder Telefon beraten zu lassen, und Sie haben die Möglichkeit BUCHEN Ihr Produkt unter der Telefonnummer +421 910 586 628 unter der E-Mail-Adresse info@pulso.sk

Rücknahmegarantie

HERUNTERLADEN: Beschwerdeformular1

I. EINFÜHRENDE BESTIMMUNGEN

1. Die Firma Štefan Bendík in diesem Beschwerdeverfahren gemäß § 18 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 250/2007 Slg. über Verbraucherschutz und Änderungsgesetz Nr. 372/1990 Slg. über Ordnungswidrigkeiten in der jeweils geltenden Fassung informiert den Verbraucher (im Folgenden auch „Kunde“ oder „Käufer“) ordnungsgemäß über die Bedingungen und die Art und Weise der Geltendmachung von Rechten aus der Mängelhaftung (im Folgenden auch „Reklamation“), einschließlich Informationen darüber, wo er eine Beschwerde einreichen kann und die Durchführung von Garantiereparaturen .

2. Dieses Beschwerdeverfahren richtet sich nach § 18 Abs. 1 lit. 1 des Verbraucherschutzgesetzes, veröffentlicht auf der Website www.pulso.sk an einer sichtbaren Stelle, die für den Verbraucher zugänglich ist.

II. HAFTUNG FÜR MÄNGEL VERKAUFTER WAREN

1. Štefan Bendík haftet für Mängel der verkauften Ware bei Übernahme durch den Käufer – Herstellungsfehler (§ 619 Abs. 1 BGB) und für Mängel, die nach Übernahme der Ware während der Gewährleistungsfrist (§ 619 Abs 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches). Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate (§ 620 BGB).

2. Gewährleistungsfristen beginnen mit Eingang der Ware beim Käufer (§ 621 BGB).

3. Der Zeitraum von der Geltendmachung des Mängelhaftungsrechts bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Käufer nach erfolgter Reparatur zur Übernahme der Sache verpflichtet war, wird nicht auf die Gewährleistungsfrist angerechnet. Wird die Ware umgetauscht, beginnt die Gewährleistungsfrist ab Erhalt der neuen Ware neu zu laufen (§ 627 BGB).

4. Die Rechte aus der Mängelhaftung der Ware, für die die Gewährleistungsfrist gilt, erlöschen, wenn sie nicht während der Gewährleistungsfrist ausgeübt wurden (§ 626 Abs. 1 BGB)

Normaler Verschleiß, Kratzer und mechanische Beschädigungen können nicht als Herstellungsfehler angesehen werden und in diesen Fällen wird die Reklamation vernünftigerweise abgelehnt.

Anspruch auf eine kostenlose Garantiereparatur läuft ab:

a) Nichtlieferung der kompletten Ware inkl. Zubehör,

b) Unterlassung offensichtlicher Mängel bei Übernahme der Ware,

c) Ablauf der Gewährleistungsfrist der Ware,

d) unsachgemäße und nachlässige Behandlung oder Vernachlässigung der Sorgfalt der Ware,

e) mechanische Beschädigung der Ware durch den Käufer

Während der Gewährleistungsfrist hat der Kunde das Recht auf kostenlose Beseitigung des Mangels nach Übersendung der Ware inkl. Zubehör, Dokumentation zusammen mit der Garantiekarte bzw. eine Kopie des Zahlungsbelegs, der als Garantieurkunde dient, ausgefüllt im Reklamationsformular an die Postanschrift des Verkäufers.

III. ANWENDUNGSORT DER MÄNGELHAFTUNGSRECHTE (RÜGEN)

Der Käufer ist verpflichtet, das Mängelhaftungsrecht unverzüglich nach Auftreten des Mangels geltend zu machen (§ 18 Abs. 2 KSchG). Wenn die Ware vom Käufer weiterhin mit einem Mangel verwendet wird, wodurch sie unauslöschlich wird, wird die Reklamation vom Verkäufer angemessen zurückgewiesen. Der Käufer reklamiert persönlich in einem der Räumlichkeiten des Verkäufers oder per Post, indem er die Ware an die Adresse des Verkäufers sendet.

IV. ALLGEMEINE BESCHWERDEBEDINGUNGEN

Das Beschwerdeverfahren beginnt an dem Tag, an dem alle folgenden Voraussetzungen kumulativ erfüllt sind:

a) Zustellung der Reklamationsschrift an den Verkäufer,

b) Lieferung der reklamierten Ware vom Käufer an den Verkäufer oder eine benannte Person.

V. BESCHWERDEVERFAHREN

1. Für eine transparente Bearbeitung der Reklamation empfehlen wir das Verfassen eines Dokuments namens Beschwerdeformular, die sich ebenfalls auf unserer Seite ganz oben befindet, definieren eventuelle Mängel und bestätigen die Lieferung der reklamierten Ware mit Ihrer Unterschrift. Bei der Einreichung oder Übersendung von Waren zur Reklamation ist der Kunde verpflichtet, einen Kaufbeleg, der als Garantiekarte dient, oder eine Kopie davon vorzulegen.

Bei Fragen zur Reklamation der Ware kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter info@pulso.sk oder telefonisch, siehe. Kontakte.

Verfahren zur Einreichung einer Beschwerde:

  • Der Käufer ist verpflichtet, ein Reklamationsformular zu verfassen, das von unserer Website im Reklamationsverfahren heruntergeladen werden kann, in dem er seinen Vor- und Nachnamen, Adresse, Tel. Nummer, Bestellnummer, Datum des Wareneingangs und Beschreibung des geltend gemachten Mangels der Ware.
  • Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer eine Kopie der Rechnung, die auch als Garantieschreiben dient, die er mit der bestellten Ware erhalten hat, zuzusenden.
  • Sie legen die reklamierte Ware in eine weiße, schlagfeste Luftpolstertasche, die Sie bei der Post kaufen können und versenden diese am besten als Wertbrief, jedoch nicht per Nachnahme! (keine Nachnahme und wir empfehlen auch keine Pakete, da die Post die Pakete nicht zu uns liefert und sich dadurch die Zeit für die Lösung Ihres Umtauschs / Ihrer Rückgabe verlängert).

Bewegung / Zustellung der von Ihnen versendeten Sendung Sie können dies auf der Website der Slowakischen Post www.posta.sk im Bereich Sendungsverfolgung überprüfen. Die Liefer-/Trackingnummer finden Sie auf der Rückseite des Lieferscheins. Per Nachnahme versandte Ware nehmen wir nicht an.In den Umschlag stecken:

  • Produkt möglichst in der Originalverpackung
  • ausgefülltes Beschwerdeformular
  • eine Kopie der Rechnung, die auch als Garantie dient,

2. Wenn der Verbraucher eine Beschwerde einreicht, ist der Verkäufer oder ein von ihm bevollmächtigter Mitarbeiter oder eine beauftragte Person verpflichtet, die Art und Weise der Bearbeitung der Beschwerde (gemäß § 2 Buchstabe m) des Konsumentenschutzgesetzes spätestens innerhalb von 30 Tagen festzulegen das Datum der Reklamation. Nach Festlegung der Art und Weise der Bearbeitung der Reklamation wird die Reklamation unverzüglich erledigt, in begründeten Fällen kann die Reklamation später erledigt werden; die Erledigung der Beschwerde darf jedoch nicht länger als 30 Tage ab dem Datum der Beschwerde dauern. Nach Ablauf der Reklamationsbearbeitungsfrist hat der Verbraucher das Recht, vom Vertrag zurückzutreten oder das Produkt gegen ein neues Produkt auszutauschen. Reklamationsabwicklung ist die Beendigung des Reklamationsverfahrens durch Übergabe des reparierten Produkts, Produktaustausch, Rückgabe des Produktkaufpreises, Zahlung eines Rabatts auf den Produktpreis, schriftliche Aufforderung zur Übernahme der Leistung oder deren begründete Ablehnung (§2 lit m) des Konsumentenschutzgesetzes.

3. Wenn der Verbraucher innerhalb der ersten 12 Monate nach dem Kauf eine Produktreklamation eingereicht hat, kann der Verkäufer die Reklamation nur auf der Grundlage eines fachmännischen Urteils regeln; Unabhängig vom Ergebnis des Peer-Reviews muss der Verbraucher die Kosten des Peer-Reviews oder andere Kosten im Zusammenhang mit dem Peer-Review möglicherweise nicht erstatten.

4. Wenn der Verbraucher 12 Monate nach dem Kauf eine Produktreklamation eingereicht hat und der Verkäufer sie abgelehnt hat, ist die Person, die die Reklamation bearbeitet hat, verpflichtet, im Reklamationsdokument anzugeben, an wen der Verbraucher das Produkt zur professionellen Bewertung senden kann. Wird die Ware zur Begutachtung an eine benannte Person übersandt, so gehen die Kosten der Begutachtung sowie alle damit zusammenhängenden zweckmäßigerweise entstehenden Kosten unabhängig vom Ergebnis der Begutachtung zu Lasten des Verkäufers. Wenn der Verbraucher durch eine professionelle Bewertung die Haftung des Verkäufers für den Mangel nachweist, kann er erneut reklamieren; während der fachmännischen Begutachtung läuft die Gewährleistungsfrist nicht. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der erneuten Erhebung der Reklamation alle für die professionelle Bewertung entstandenen Kosten sowie alle damit verbundenen zweckgebundenen Kosten zu erstatten. Ein erneut eingereichter Anspruch kann nicht abgelehnt werden.

5. Der Verkäufer ist verpflichtet, spätestens 30 Tage nach dem Datum der Reklamation eine schriftliche Erklärung über die Bearbeitung der Reklamation abzugeben (§ 18 Abs. 9 KSchG).

6. Ist der Mangel behebbar, hat der Käufer Anspruch auf kostenlose, rechtzeitige und ordnungsgemäße Beseitigung. Der Verkäufer entscheidet über die Art der Mangelbeseitigung und ist zur unverzüglichen Mangelbeseitigung verpflichtet (§ 622 Abs. 1 BGB)

7. Bei berechtigtem Austausch kann der Käufer statt der Mangelbeseitigung den Austausch der Ware oder, wenn der Mangel nur einen Teil der Ware betrifft, die Ersatzlieferung dieses Teils verlangen, wenn dem Verkäufer hierdurch keine unverhältnismäßigen Kosten entstehen Preis der Ware oder die Schwere des Mangels .

8. Der Verkäufer kann statt der Mangelbeseitigung stets die mangelhafte Ware durch einwandfreie ersetzen, wenn dies für den Käufer keine erheblichen Schwierigkeiten bereitet (§ 622 Abs. 3 BGB).

9. Handelt es sich bei einer berechtigten Beanstandung um einen nicht behebbaren Mangel, der die ordnungsgemäße Verwendung der Sache als mangelfreie Sache verhindert, hat der Käufer das Recht, die Sache auszutauschen oder von der Sache zurückzutreten Vertrag. Die gleichen Rechte stehen dem Käufer zu, wenn es sich um behebbare Mängel handelt, der Käufer die Sache aber wegen des erneuten Auftretens des Mangels nach der Reparatur oder wegen einer größeren Anzahl von Mängeln nicht ordnungsgemäß verwenden kann (§ 623 Abs. 1 BGB). ).

10. Handelt es sich um einen irreparablen Mangel, der die ordnungsgemäße Nutzung der Ware nicht verhindert, hat der Käufer Anspruch auf einen angemessenen Nachlass auf den Produktpreis

11. Der Verkäufer ist verpflichtet, die Reklamation zu bearbeiten und das Reklamationsverfahren auf eine der folgenden Arten zu beenden:

  • durch Übergabe der reparierten Ware,
  • Austausch von Waren,
  • durch Rückzahlung des Kaufpreises der Ware,
  • durch Zahlung eines angemessenen Rabatts auf den Warenpreis,
  • durch berechtigte Verweigerung von Gewährleistungsansprüchen der Ware.

12. Der Verkäufer informiert den Käufer über die Bearbeitung der Reklamation schriftlich an die Adresse des Käufers. Zusammen mit der Ware übersendet er dem Käufer auch eine Kopie der Reklamationserklärung, eine Fotodokumentation der erhaltenen und ausgehenden Ware.

Durch die Bearbeitung der Reklamation verlängert sich die Gewährleistungsfrist um die Dauer der Reklamation. Wurde die Reklamation durch Austausch der Ware innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist erledigt, beginnt die Gewährleistungsfrist ab dem Datum der Reklamation erneut zu laufen.

13. Auf Verlangen der Slowakischen Handelsinspektion (SOI) ist der Verkäufer verpflichtet, eine Kopie der Empfangsbestätigung nachzuweisen, aus Gründen, aus denen nicht sofort über die Art und Weise der Reklamationsbearbeitung entschieden werden kann und aus welchen Gründen Es ist nicht möglich, die Reklamation sofort nach Feststellung der Ergebnisse des Sachverständigengutachtens und einer Kopie des Reklamationsbelegs zu bearbeiten. Wenn der Käufer das Produkt innerhalb der ersten 12 Monate nach dem Kauf beanstandet, kann der Verkäufer die Reklamation durch Ablehnung nur auf der Grundlage eines fachmännischen Urteils oder einer vom Hersteller autorisierten Person bearbeiten, um die Reklamation zu kommentieren. Wenn der Käufer nach 12 Monaten nach dem Kauf eine Produktreklamation einreicht und der Verkäufer diese ablehnt, ist die Person, die die Reklamation bearbeitet hat, verpflichtet, im Reklamationsbearbeitungsdokument anzugeben, an wen der Verbraucher das Produkt zur professionellen Bewertung senden kann. Wird die Ware zur Begutachtung an eine benannte Person übersandt, so gehen die Kosten der Begutachtung sowie alle damit zusammenhängenden zweckmäßigerweise entstehenden Kosten unabhängig vom Ergebnis der Begutachtung zu Lasten des Verkäufers. Wenn der Verbraucher durch eine professionelle Bewertung die Haftung des Verkäufers für den Mangel nachweist, kann er erneut reklamieren; während der fachmännischen Begutachtung läuft die Gewährleistungsfrist nicht. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der erneuten Erhebung der Reklamation alle für die professionelle Bewertung entstandenen Kosten sowie alle damit verbundenen zweckgebundenen Kosten zu erstatten. Ein erneut eingereichter Anspruch kann nicht abgelehnt werden.

14. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher bei einer Reklamation eine Bestätigung auszustellen. Erfolgt die Reklamation per Fernkommunikation, ist der Verkäufer verpflichtet, dem Verbraucher unverzüglich die Bestätigung der Reklamation zuzustellen; Die Reklamationsbestätigung muss nicht zugestellt werden, wenn der Verbraucher die Möglichkeit hat, die Reklamation auf andere Weise nachzuweisen.

15. Der Verkäufer ist verpflichtet, Aufzeichnungen über Reklamationen zu führen und diese auf Verlangen der Slowakischen Handelsinspektion (SOI) zur Prüfung vorzulegen. Das Reklamationsprotokoll muss Daten über das Reklamationsdatum, das Datum und die Art der Bearbeitung der Reklamation sowie die Seriennummer des Reklamationsdokuments enthalten.

Die Bearbeitung der Reklamation berührt nicht das Recht des Käufers auf Schadensersatz aufgrund einer Sonderregelung.

Wenn der Verbraucher mit der Art und Weise, wie der Verkäufer seine Beschwerde bearbeitet hat, nicht zufrieden ist oder wenn er der Ansicht ist, dass der Verkäufer seine Rechte verletzt hat, hat er die Möglichkeit, sich an den Verkäufer zu wenden, um Abhilfe zu schaffen. Wenn der Verkäufer innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum des Versands auf den Antrag auf Abhilfe reagiert oder nicht darauf reagiert, hat der Verbraucher das Recht, einen Antrag auf Einleitung einer alternativen Lösung seines Streits gemäß den Bestimmungen von § 12 des Gesetzes zu stellen Nein. 391/2015 Slg. zur alternativen Streitbeilegung und zu Änderungen bestimmter Gesetze. Die zuständige Stelle für die alternative Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten mit dem Verkäufer ist Štefan Bendík SOI-Inspektion für die Region Košice , Vrátna 3, Postfach A-35, 040 65 Košice 1, Aufsichtsabteilung, tel. Nein. 055/729 07 05, 055/622 76 55, Fax-Nr. 055/622 46 95, www.soi.sk oder eine andere relevante autorisierte juristische Person, die in der vom Wirtschaftsministerium der Slowakischen Republik geführten Liste der AS-Stellen eingetragen ist (die Liste ist verfügbar unter http://www.mhsr.sk) ; Der Verbraucher hat das Recht zu wählen, an welche dieser AS-Stellen er sich wenden möchte. Der Verbraucher kann die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ verfügbare Plattform zur Online-Streitbeilegung nutzen, um einen Vorschlag zur alternativen Streitbeilegung zu unterbreiten.

Stefan Bendik, SNP 10, Gelnica 056 01, IČO: 44859686 DIČ: 1079723700

Privatsphäre

Der Betreiber teilt dem Käufer hiermit mit, dass gemäß Art. § 10 Abs. 3 Brief b) des Gesetzes Nr. 122/2013 Slg Schutz personenbezogener Daten In der geänderten Fassung verarbeitet der Verkäufer als Betreiber im Prozess des Abschlusses des Kaufvertrags die personenbezogenen Daten des Käufers ohne seine Zustimmung als betroffene Person, da die Verarbeitung personenbezogener Daten des Käufers in vorvertraglichen Beziehungen mit erfolgt des Käufers und die Verarbeitung personenbezogener Daten des Käufers ist für die Erfüllung des Kaufvertrags erforderlich, bei dem der Käufer als eine der Vertragsparteien auftritt.

Der Käufer kann indem Sie das entsprechende Kästchen ankreuzen vor dem Absenden der Bestellung zum Ausdruck bringen Zustimmung gemäß Abs. § 11 Abs. 1 des Datenschutzgesetzes, dass der Verkäufer seine personenbezogenen Daten verarbeitet und speichert, insbesondere die oben aufgeführten und / oder die für die Aktivitäten des Verkäufers im Zusammenhang mit der Zusendung von Informationen über neue Produkte, Rabatte und Werbeaktionen für die angebotenen Waren erforderlich sind, und diese verarbeitet in all seinen Informationssystemen bezüglich der Zusendung von Informationen über neue Produkte, Rabatte und Werbeaktionen für die angebotenen Waren. Der Käufer erteilt dem Verkäufer diese Einwilligung für einen bestimmten Zeitraum, bis der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Käufers erfüllt ist. Nach Erfüllung des Verarbeitungszwecks sorgt der Verkäufer unverzüglich für die Löschung der personenbezogenen Daten des Käufers. Der Benutzer hat das Recht, die erteilte Zustimmung jederzeit zu widerrufen, indem er eine schriftliche Mitteilung an die E-Mail-Adresse des Unternehmens info@pulso.sk oder an die Postadresse des Unternehmens sendet: Štefan Bendík, SNP 10, Gelnica 056 01. Der Benutzer gibt seine Zustimmung freiwillig. Die Zustimmung erlischt innerhalb von 1 Monat nach Zustellung des Widerrufs der Zustimmung durch den Käufer an den Verkäufer. Der Nutzer erklärt, dass seine im Registrierungsantrag angegebenen personenbezogenen Daten der Wahrheit entsprechen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 1. Januar 2022 in Kraft

Menü schließen
de_DEGerman
×

Warenkorb